EINBAU 32 NEUER SCHEIBEN IN DER SCHIESSANLAGE WITEN, GOLDACH

Die freiwilligen Helfer bei der verdienten "Znünipause"

Am Montag 8. April traffen sich fast 20 freiwillige Helfer im Schützenhaus Witen, um die maroden Scheiben im Scheibenstand zu ersetzen. Mit grossem Einsatz wurden die defekten Scheiben aus den Verankerungen gerissen. Die Scheibenzüge und der ganze Scheibenstock wurden gereinigt und das alte Material getrennt im bereitgestellten Container entsorgt.

Ein währschafter Znüni war organisiert. Auch der Spatz am Mittag in der Schützenstube, zubereitet von Martin Laub und seiner Ruth, schmeckte vorzüglich.
Am Nachmittag konnten bereits die neuen Scheiben eingebaut werden. Kleine Details , wie die Seilzugrollenbefestigungs - Probleme, wurden durch clevere Organisation und Ausführung in kurzer Zeit gelöst.

Auch am Nachmittag wurde eine Kaffepause mit Kuchen eingeschaltet.

Bruno Hauser hatte, wie schon öfters in der Schiessanlage Witen, sehr gute Vorarbeit geleistet.
Die Arbeiten konnten gegen 18.00 Uhr beendet werden.

Erstaunlich, was beflissene Helfer in so kurzer Zeit geleistet haben.

Die Gemeindekassiere wird`s freuen, werden doch weniger Geldmittel benötigt.

HERZLICHEN DANK ALLEN HELFERN AUS DEN VERSCHIEDENEN VEREINEN